*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Bezirksverein Niederrad Bezirksverein Niederrad
Vorstand Vorstand
Werden Sie Mitglied Werden Sie Mitglied
Satzung Satzung
Heimatmuseum Niederrad Heimatmuseum Niederrad
Geschichte Niederrads Geschichte Niederrads
Aktuelles Aktuelles
Termine / Feste Termine / Feste
Ausstellungen Ausstellungen
Pressespiegel Pressespiegel
Fotogalerie Fotogalerie
Link-Empfehlungen Link-Empfehlungen
Kontakt und Impressum Kontakt und Impressum
CL-Wappen

 

Startseite

Liebe Mitglieder und Vereinsfreunde,

Sie finden aktuelle Hinweise auf unsere Veranstaltungen, Informationen über das Heimatmuseum Niederrad sowie zahlreiche Fotos in unserer Fotogalerie.

Sollten Sie Interesse an der Arbeit des Bezirksvereins haben und Mitglied werden wollen, finden Sie hier auch eine Beitrittserklärung sowie unsere Vereinssatzung.

Wenn Sie unsere Vereinsarbeit unterstützen möchten, hier unser Spendenkonto: 426822, BLZ 50050201 bei der Frankfurter Sparkasse IBAN: DE12 5005 0201 0000 426822   BIC: HELADEF1822.

Wir freuen uns auf Sie !

Bezirksverein Niederrad e.V.

  

Rückblick 2010 / Ausblick 2011
31.03.2011 21:21 (4916 x gelesen)

 

Mitgliederversammlung des Bezirksverein Niederrad e.V.

"Alter" Vorstand bleibt im Amt



Am 17. März 2011 fand die Jahreshauptversammlung des Bezirksverein Niederrad e.V. im Veranstaltungsraum des Heimatmuseums statt. Der 1. Vorsitzende, Werner Hardt, eröffnete die Sitzung mit einem Dank an die Vorstandsmitglieder und alle Helfer, denn das Museum ist eine tolle Sache für Niederrad, aber auch durchaus arbeitsintensiv für den Verein.

Ein besonderes Lob erging an Rolf Ohmayer, der die Internetseite des Vereins pflegt und stets auf dem aktuellen Stand hält. Unter www.bezirksverein-niederrad.de gibt es viele Informationen rund um den Verein und bevorstehende Veranstaltungen und Ausstellungen.

Das Jahr 2010 war für den Bezirksverein ein besonderes Jahr, der Verein feierte sein 110-jähriges Bestehen. Am 01.07.1900 wurde die bis dahin selbständige Gemeinde Niederrad nach Frankfurt eingemeindet. Die Niederräder Bürger hatten die Zustimmung hierzu von etlichen Forderungen abhängig gemacht. Aus Angst, dass die Stadt Frankfurt sie nicht einhalten könnte, wurde am 21.08.1900 im Saal von Häussers Garten in der Kelsterbacher Straße der Bezirksverein Niederrad gegründet.

Damals wie heute kümmert sich der Bezirksverein um die Belange des Stadtteils - in der Satzung des Vereins wird eigens die Pflege des heimatlichen Brauchtums erwähnt. Dem kann der Verein heute unter anderem auch dahingehend nachkommen, dass es viele Ausstellungen und Veranstaltungen im Heimatmuseum gibt, die Niederrad in seinen vielseitigen Facetten beschreiben.

Einen kleinen Eindruck von der Entwicklung des Vereins konnten die Besucher der Ausstellung "110 Jahre Bezirksverein" erhaschen. Da der Verein zur Zeit des Nationalsozialismus verboten war, verschwanden dadurch auch leider alle Dokumente aus der Zeit vor 1950.

Im Jahr 2010 gab es unter anderem mehrere Bilderausstellungen, Besuche von Schulklassen und Kindergärten, eine Lesung von Lilo Günzler, einen Museumscafé-Nachmittag, das beliebte Hoffest, das Keltern von Äpfeln, einen Ausflug zum Hessischen Landtag nach Wiesbaden sowie eine Weihnachtsfeier für die Mitglieder und Freunde des Vereins. Inzwischen sind die Veranstaltungen im Museum schon so bekannt und beliebt, dass es beim Vortrag des Mundartdichters Rainer Weisbecker schon 15 Minuten vor dem offiziellen Beginn im Raum so voll war, dass aus Sicherheitsgründen keine weiteren Personen in den Raum gelassen werden konnten.

Dieses Jahr standen wieder Neuwahlen des Vorstandes an und es kam wie erartet: Der "alte" Vorstand bleibt im Amt. Vorsitzender ist weiterhin Werner Hardt,  2.Vorsitzender Karl-Heinz Münch. Den Job des 1.Kassierers führt seit vielen Jahren Rolf Ohmayer aus, als 2.Kassierer fungiert seit diesem Jahr die bisherige Beisitzerin Johanna Elter. Helga Ohmayer bleibt 1.Schriftführerin, als 2. Schriftführerin und Pressewartin ist Birgit Wende zuständig. Beisitzer sind die bisherige 2. Kassiererin Felizitas Häfner und Heinz Heitmann. Dieser Vorstand hat in den letzten Jahren gut und harmonisch zusammengearbeitet und das sahen auch die anwesenden Mitglieder so: Alle Kandidaten wurden einstimmig in ihren Ämtern gewählt bzw. bestätigt.

Für 10-jährige Mitgliedschaft konnten 8 Mitglieder geehrt werden; seit 25 Jahren sind Peter-Jürgen Bender und Horst Hess treue Mitglieder des Bezirksvereins.

Stahlende Gesichter auf beiden Seiten: Der Vorsitzende des Bezirksvereins, Werner Hardt, gratuliert Horst Hess zur 25-jährigen Mitgliedschaft im Verein.

Finanziell steht der Bezirksverein auf solidem Fundament; die Schulden für die Sanierung des Heimatmuseums sinken, es gibt großzügige Spender, die dem Verein unter die Arme greifen. Von daher konnten auch einige Sanierungsarbeiten an den Häusern des Vereins getätigt werden.

Dieses Jahr gibt es noch viele interessante Termine im Heimatmuseum in der Schwanheimer Straße.

Am 10. April wird die Ausstellung über Frauenfußball eröffnet. Das ist für Niederrad ein wichtiges Thema, denn die Union Niederrad und Oberst Schiel waren einst Mannschaften der ersten Stunde und Oberst Schiel war sogar einmal deutscher Vizemeister.

Der Bezirksverein wird zum Schwarzwaldstraßenfest wieder mit seinem Bollerwagen anrücken und den Niederräder Kalender 2012 präsentieren.

Am 2. Juli findet das Museumscafé 2011 statt.

Nach der Sommerpause gibt es beim Hoffest am 20. August wieder leckeren Kaffee und Kuchen sowie Würstchen und Kaltgetränke mit musikalischer Unterhaltung.

Im September wird eine Ausstellung mit Zinnfiguren eröffnet, der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Genau wie der Termin zum Keltern, denn da muss sich der Verein nach der Reife der Äpfel richten.

Das Jahr wird ausklingen mit der Weihnachtsfeier für Mitglieder am 25. November; an diesem Tag findet gleichzeitig nebenan auf dem Gelände der Salzmannschule der Niederräder Weihnachtsmarkt statt.

buw

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail